Link verschicken   Drucken
 

Bayern-Böhmen-Grenzenlos

Nachbarn - Partner - Freunde

Direkt angrenzend an die ILE Nationalpark Gemeinden befindet sich auf tschechischer Seite ein weiterer interkommunaler Zusammenschluss - die Mikroregion Sumava západ mit ihren insgesamt 13 Städten und Gemeinden.

Zusammen mit der Mikroregion möchte die ILE Nationalpark Gemeinden einen gemeinsamen, grenzüberschreitenden Wirtschafts- und Lebensraum entwickeln. Um dieses Ziel zu erreichen, haben sich die 19 Gemeinden zusammengeschlossen und eine gemeinsame Kooperationsvereinbarung unterzeichnet.

Das Ziel der Kooperation ist die Installation einer europäischen, grenzüberschreitenden Modellregion zur nachhaltigen Entwicklung ökonomischer, ökologischer, soziokultureller und politischer Strukturen im ländlichen Grenzraum.

 

Die Partner nach der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung

 

Im Beisein des Bayerischen Staatsministers für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Herrn Helmut Brunner, Vertretern des Amts für Ländliche Entwicklung, der Regierung von Niederbayern, der Landräte und der Euregio-Geschäftsstelle unterzeichneten die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der ILE Nationalpark Gemeinden im Juni 2015 die Kooperationsvereinbarung mit ihren tschechischen Kollegen der Mikroregion Sumava západ.