BAYERN-BÖHMEN-GRENZENLOS

Nachbarn - Partner - Freunde

Direkt angrenzend an die ILE Nationalpark Gemeinden befindet sich auf tschechischer Seite ein weiterer interkommunaler Zusammenschluss - die Mikroregion Sumava západ mit ihren insgesamt 13 Städten und Gemeinden.

Zusammen mit der Mikroregion möchte die ILE Nationalpark Gemeinden einen gemeinsamen, grenzüberschreitenden Wirtschafts- und Lebensraum entwickeln. Um dieses Ziel zu erreichen, haben sich die 19 Gemeinden zusammengeschlossen und eine gemeinsame Kooperationsvereinbarung unterzeichnet.

Das Ziel der Kooperation ist die Installation einer europäischen, grenzüberschreitenden Modellregion zur nachhaltigen Entwicklung ökonomischer, ökologischer, soziokultureller und politischer Strukturen im ländlichen Grenzraum.

 

gruppenfoto_ile_msz.jpg 

Im Beisein des Bayerischen Staatsministers für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Herrn Helmut Brunner, Vertretern des Amts für Ländliche Entwicklung, der Regierung von Niederbayern, der Landräte und der Euregio-Geschäftsstelle unterzeichneten die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der ILE Nationalpark Gemeinden im Juni 2015 die Kooperationsvereinbarung mit ihren tschechischen Kollegen der Mikroregion Sumava západ.

GRENZENLOSE PROJEKTE

Es wächst zusammen, was zusammen gehört!

Jedes Gespräch, jedes Treffen, jeder Besuch und jedes Projekt zählt. Im Miteinander steckt so viel Potential, das wir bereit sind zu heben!

Der Aufbau einer gemeinsamen, grenzenlosen Destination, in der auch unsere Gäste von den unzähligen Besonderheiten, Sehenswürdigkeiten, der wunderbaren Natur und unserer Gastfreundschaft profitiern, schreitet in großen Schritten voran.

Gerne geben wir Ihnen einen Überblick über unsere aktuellen Projekte, die aus dem Programm zur grenzübergreifenden Zusammenarbeit des Freistaats Bayern und der Tschechischen Republik (Ziel ETZ 2014-2020) gefördert werden. Darüber hinaus unterstützt uns das Amt für Ländliche Entwicklung tatkräftig in dem es ein eigenes Prozessmanagement fördert.

Wir bedanken uns bei den Förderstellen!!

Grenzenlos Wandern im Herzen Europas

Innerhalb dieses Projektes arbeiten die sechs Gemeinden der ILE Nationalpark-Gemeinden (Neuschönau, Spiegelau, St.Oswald-Riedlhütte, Frauenau, Lindberg und Bayerisch Eisenstein) sowie die bayerischen Partner Stadt Grafenau und Markt Schönberg gemeinsam mit den 13 Gemeinden der Mikroregion Šumava západ zusammen.

mehr erfahren

Forst-und Holzwirtschaft im Böhmerwald und im Bayerischen Wald

Die Menschen des Bayerischen Waldes und Böhmerwaldes waren schon immer zutiefst verbunden mit der umliegenden Natur. Der Wald mit seinem Rohstoff Holz war dabei von elementarer Bedeutung.

mehr erfahren

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ... mehr erfahren

OK