ST. OSWALD-RIEDLHÜTTE

Im Jahr 1319 - so kündet die Geschichte – weilte der Graf zur Jagd bei uns, stürzte vom Pferd und erlebte eine wundersame Heilung an einer Quelle. Zum Dank stiftete er eine Kapelle zu Ehren des Hl. Oswald.

Auf dem herzoglichen „Goldenen Steig“ von Vilshofen über Sankt Oswald und der „blauen Säule“ am Lusen wurde das wertvolle Salz jahrhundertelang in das böhmische Land transportiert. Das Jahr 1803 brachte infolge der napoleonischen Kriege tiefgreifende staatliche und kulturelle Veränderungen, darunter die gewaltsame Aufhebung und Enteignung vieler bayerischer Klöster. Auch das Kloster Sankt Oswald verfiel der Auflösung. Der Staat nahm die Waldungen in Besitz und aus den Klosteruntertanen wurden Holzhauer und Bauern.

Unter unsäglichen Mühen mussten unsere Vorfahren dem Wald Felder und Wiesen anbringen. Dafür aber gab der Wald Feuerungsmaterial, Quarz und Pottasche für die Glaserzeugung. Daher gründete schon Herzog Georg der Reiche um das Jahr 1500 in unserer Gemeinde eine der ältesten Glashütten des Bayerischen Waldes, nämlich die Riedlhütte. Sie war ursprünglich „die Hütte am Reichenberg“ benannt, nach dem gleichnamigen nahen Dorf, in dem bis Ende des 30-jährigen Krieges ein staatliches Jagdschloss der bayerischen Herzöge stand. Durch das erste Gemeindeedikt vom Jahr 1808 wurden aus den Klosterdörfern die Ortsgemeinden und durch das zweite Gemeindeedikt vom Jahre 1818 die jetzige politische Gemeinde Sankt Oswald gebildet.

Durch den Aufschwung der Glashütte, die Umstellung der früher landwirtschaftlich ausgerichteten Gemeinde zur Industrie- und Fremdenverkehrsgemeinde verlieh das Bayerische Staatsministerium des Innern am 1. März 1979 der Gemeinde den Doppelnamen „ Sankt Oswald – Riedlhütte“.

Heute ist die Nationalparkgemeinde Sankt Oswald – Riedlhütte, zwischen den Hausbergen Rachel und Lusen gelegen, ein beliebtes Urlaubsziel, hauptsächlich bekannt durch die herrlichen Wanderwege im Sommer und die optimalen Wintersportbedingungen in der kalten Jahreszeit. Optimale Igelbusanbindungen mit kostenloser Nutzung (GUTi) für unsere Gäste ermöglichen, die Museen und sonstigen Schönheiten unserer Region bequem ohne Auto zu besuchen.

St. Oswald-Riedlhütte

ST. OSWALD-RIEDLHÜTTE
IN ZAHLEN

2.917 Einwohner
40,30 km² Fläche
Landkreis Freyung-Grafenau
Im Amt Peter Schwankl, CSUBürgermeister

Kontakt und Links zur Gemeinde

Hier finden Sie in Kürze Informationen zu St. Oswald-Riedlhütte.

+49 8552 96 11 10
Lusenstraße 2
94568 St.Oswald
www.sankt-oswald-riedlhuette.com

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ... mehr erfahren

OK